Artmeide

Das Ziel: gemeinsam die Ameide in die Artmeide zu verwandeln!
24. bis 26. Juli Kunst Workshops, 14:00 bis 18:00 Uhr
27. bis 28. Juli Präsentation, 15:00 bis 22:00 Uhr
(Teilnahme ohne Anmeldung möglich & kostenlos)

„Malen mit Dosen“ (Graffiti Kennen-lernen & vertiefen)
„Hallo Du da! Was machst du da, das ist doch Vandalismus/Illegal!“ – ( PersonXY ) – Das muss doch nicht sein! Du hast Interesse an Graffiti, an bunten Bildern, malen oder Zeichnen oder wolltest dass schon immer mal ausprobieren? Die Gelegenheit hast du! Beim Workshop „Malen mit Dosen“. Wir können gemeinsam Ideen entwickeln und Zeichnen. Du musst nicht einmal Stifte mitbringen oder Papier, außer du möchtest gerne mit deinem Lieblingskuli oder Farben Malen. ;D
Wir Malen sogar mit Sprühdosen („Cans“), tragen Schutzmasken und bemalen (Holz)-Wände, die wir später neben der Urban area aufstellen. Deine Klamotten sind egal sie werden auf jeden Schmutzig. Also eher was, was auch nen bisschen Farbe vertragen kann. Wenn du gerne Musik hörst bring sie ruhig mit. Wir wollen ja ne gute Zeit haben und schöne Bilder malen. Wir sehen uns bei „Malen mit Dosen“ an der Artmeide.

„Tetra-Objekte“ (Mobilies & anderes erschaffen)
Es begab sich aber zu der Zeit, als sich eine kleine Kunstschmiede am Ufer der Ameide befand. Im Sonnenlicht schimmerte das Flüsschen grün und das Material aus dem für Gemeinde kleineGebilde formten silbern. Die Gebilde sahen merkwürdig aus und dienten zunächst keinem anderen Zwecke als den Menschen Freude bei der Fertigung zu bescheren. Doch was sie damals noch nicht wussten – die kleinen Gebilde und Geschöpfe, die sie fertigten waren so schön anzusehen, als dass sich die Heerscharen der Urban Area dazu entschlossen sie in den Bäumen aufzuhängen und sie auf den Wogen der Ameide schwimmen zu lassen, wo seither funkelten.

Urban Circulation (XXL Mandalas)
Wir leben alle in unseren kleinen und großen Kreisen, um uns herum haben wir Freunde, Familie, Bekannte und Kollegen. Man trifft sich in der Stadt und ab und an begegnet man neuen Leuten… Urban Circulation ist ein Teil der Kunstausstellung auf der Ameide.Die Idee ist mit euch den Platz vor dem Lippischen Landesmuseum in eine riesige Mandala- Landschaft zu verwandeln. Was es dazu braucht haben wir natürlich: Eine Schnur, viel bunte Kreiden und eine menge Material um die Mandalas zu gestalten. Jeder kann hier seine Kreise ziehen, etwas mitgestalten oder bei der Formfindung helfen und trifft vielleicht auf neue „FreundesKreise“.